Rote Karte für die Biotonne

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter,

seit Januar 2018 setzt die Abfallwirtschaft Sachsen- Anhalt Süd ihr Konzept zur „Reduzierung von Fremdstoffen in der Biotonne“ um. Das führt dazu, dass Biotonnen, welche falsch befüllt wurden, d.h. zum Beispiel Plastiktüten oder Metallabfälle enthalten, nicht mehr geleert werden. Falsch befüllte Mülltonnen werden mit einer roten Karte versehen.

Inden den letzten Wochen wurden an mehreren Mehrfamilienhäusern die Biomülltonnen wegen einer Falschbefüllung nicht geleert. Der Müll in diesen Tonnen wird kostenpflichtig (4,00 € für 120 Ltr./ 8,00 € für 240 Ltr. pro Entleerung) als Restmüll entsorgt. Eine Nachsortierung von Biotonnen, welche auch infrage kommt, ist niemandem zuzumuten und zum anderen teurer als die Entsorgung des Biomülls als Restmüll.

Helfen Sie mit, erhöhte Müllentsorgungskosten zu vermeiden, indem Sie die Grundsätze der Mülltrennung einhalten.

Hier finden Sie eine Übersicht zur ordnungsgemäßen Befüllung der Biotonne. Weitere Informationen zur Mülltrennung und -entsorgung erhalten Sie von der Abfallwirtschaft unter der Telefonnummer Telefon 034445 223-0 oder per E-Mail an abfallwirtschaft@awsas.de.

GWG Wohnungsgesellschaft Naumburg mbH